Master Mediensprechen

    zurück zur Übersicht

    Im Master Mediensprechen steht die Professionalisierung des Sprechens vor dem Mikrophon im Zentrum. Den unterschiedlichen Anforderungen wie beispielsweise bei der Arbeit am Hörbuch, bei der Gesprächsleitung von live-Sendungen oder der Produktion im Studio (bis hin zu Nachrichten-Sendungen) wird vollumfänglich Rechnung getragen. Seminare in Mediensprechen und Sprechwissenschaft bilden die Foren wissenschaftlich-theoretischer Reflexion.Umgesetzt werden die erworbenen Fertigkeiten und Fähigkeiten in Audio- Produktionen, die in zwei Projekte münden: einer persönlichen Demo-CD sowie einem Hörbuch-Projekt. Das abschließende 8-wöchige Praktikum in einer Rundfunkanstalt bereitet auf den beruflichen Alltag vor und ermöglicht es dem Studierenden, seine künftige Tätigkeit mit der konkreten Arbeitswelt abzugleichen.

    Anmeldefrist für Aufnahmeprüfungen zum WS 2016/17:

    15. April 2016 (Ausschlußfrist)

     

    Aufnahmeprüfung Master Sprechkunst & Master Mediensprechen:

    Di. 12. Juli 2016

    Hier geht es zu Modulbeschreibungen