Master Sprechkunst

    Foto: Rudi Rach

    zurück zur Übersicht

    Im Master Sprechkunst steht die Professionalisierung des Künstlerischen Sprechens einschließlich Gesang im Zentrum. Die unterschiedlichen Auftrittsformen von Rezitation, Melodram, Chanson/Kabarett und Lesung werden in den Fächern Sprechkunst, Gesang sowie Szene und Spiel vermittelt. Seminare in Literatur und Poetik, Musikvermittlung/Musikmanagement sowie in Sprechwissenschaft bilden die Foren wissenschaftlich-theoretischer Reflexion.

    Umgesetzt werden die erworbenen Fertigkeiten und Fähigkeiten in Künstlerischen Projekten, in die auch Kompetenzen in Planung, Dramaturgie und Regie von Sprech-Programmen integriert sind.

    Anmeldefrist für Aufnahmeprüfungen zum WS 2016/17:

    15. April 2016 (Ausschlußfrist)

     

    Aufnahmeprüfung Master Sprechkunst & Master Mediensprechen:

    Di. 12. Juli 2016

    Hier geht es zu Modulbeschreibungen