WIRKLICHKEITEN
KONGRESS MUSIK INTERVENTIONEN

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
STUDIO NEUE MUSIK
19.–21. Mai 2016

Über Musik wird vieles gesagt. Wahlweise gilt sie als universelle Sprache, unmittelbarer Ausdruck von Emotionen, authentisches Lebensgefühl, die schönste (Neben-)Sache der Welt, „zusammengeleimte Ratten“ (Ernst Jandl) – man kennt diese Aussagen. Musik ist überall. Jeder liebt sie, jeder hört sie. Jeder hat einen persönlichen Geschmack. Eine ihrer vielen Identitäten nennt man gegenwärtig jedoch kaum: Musik als Gegenwartskunst, die an gesellschaftlichen Diskursen teilnimmt und sich einmischt. Hat die zeitgenössische Musik die Brücken zur sie umgebenden Welt tatsächlich abgebrochen? Bleibt uns heute allein die Wahl zwischen Popularität und einer Autonomie, die sich in Spezialdiskursen von der Wirklichkeit isoliert? Oder gibt es bereits alternative Ansätze, und wie sehen diese aus?

WIRKLICHKEITEN möchte eine Debatte darüber anzetteln. Das mehrteilige interdisziplinäre Projekt untersucht das aktuelle Verhältnis von Kunst und Wirklichkeit aus soziologischer, philosophischer, medientheoretischer und natürlich aus musikalischer Sicht. Es geht um den Ist-Zustand der Audio- Kultur im 21. Jahrhundert, um seine Möglichkeiten, seine Reichweite und sein intermediales Potential. Und darum, einen Prozess zu beginnen, der neue diskursive Wirklichkeiten von Musik konstruieren könnte.

WIRKLICHKEITEN Programm Flyer

KONGRESS
MIT

Kai van Eikels (Theaterwissenschaftler, Berlin)
Regine Elzenheimer (Dramaturgin/Theaterwissenschaftlerin, Leipzig)
Stefan Fricke (Musikwissenschaftler/Journalist, Frankfurt)
Christian Grüny (Philosoph, Witten/Herdecke)
David Helbich (Künstler/Klangkünstler/Komponist, Brüssel)
Tobias Janz (Musikwissenschaftler, Kiel)
Gordon Kampe (Komponist/Musikwissenschaftler, Essen)
Johannes Kreidler (Komponist, Berlin)
Michael Maierhof (Komponist, Hamburg)
Andreas Meyer (Musikwissenschaftler, Stuttgart)
Ari Benjamin Meyers (Komponist, Berlin)
Peter Osborne (Philosoph, London)
Michael Rebhahn (Musikpublizist/Kurator, Frankfurt)
Tilman Richter (Kulturwissenschaftler, Berlin)
Hannes Seidl (Komponist, Frankfurt)
Gerald Siegmund (Theaterwissenschaftler, Frankfurt)
Judith Siegmund (Künstlerin/Philosophin, Berlin)
Jennifer Walshe (Komponistin/Performerin, London)

MUSIK
VON

Peter Ablinger
Joanna Bailie
Annesley Black
Robin Hoffmann
Johannes Kreidler
Michael Maierhof
Luigi Nono
Stefan Prins
Hannes Seidl
Simon Steen-Andersen
Edgard Varèse
Jennifer Walshe
& von Studierenden
MIT
Nadar Ensemble
Johannes Kreidler
Mark Lorenz Kysela
Jennifer Walshe
SUONO MOBILE
echtzeitEnsemble der HMDK Stuttgart | Leitung: Christof M Löser
ensemble v.act / Studio Stimmkunst & Neues Musiktheater der HMDK Stuttgart | Leitung: Angelika Luz
Institut für Jazz & Pop der HMDK Stuttgart / Leitung: Rainer Tempel & And.Ypsilon

INTERVENTIONEN & INTERPRETATIONEN
VON & MIT

Studierenden der HMDK Stuttgart aus Musik & Darstellender Kunst | Leitung: Julia Mihály & Angelika Luz
Kathrin Scheungraber & echtzeitEnsemble | Leitung: Christof M Löser
Studierenden des interdisziplinären Landeszentrums CAMPUS GEGENWART
Hannes Seidl & GOOD-MORNING-DEUTSCHLAND-Radio-Team

IMPRESSUM
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
www.mh-stuttgart.de/wirklichkeiten

REKTORIN  Dr. Regula Rapp
KANZLER  Albrecht Lang
KONGRESSLEITUNG  Prof. Martin Schüttler, Christof M Löser
WISS. SYMPOSIUM   PD Dr. Christian Grüny
STUDIO NEUE MUSIK  Christof M Löser (Leitung)
ORGANISATION  Lena Krause, Jörg R. Schmidt
KOMMUNIKATION  Antonia Marten, Jörg R. Schmidt
REDAKTION  Antonia Marten
FOTOS  Antonia Marten

INFO & ANMELDUNG
kongress.wirklichkeiten@mh-stuttgart.de | Lena Krause
www.mh-stuttgart.de/WIRKLICHKEITEN

TEILNAHMEGEBÜHR

inkl. Konzerteintritte
50.- € / ermäßigt 25.- €

KARTENVORVERKAUF & ABENDKASSE
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
Urbanstr. 25 ∙ 70182 Stuttgart ∙ Montag bis Freitag ∙ 16–19 Uhr
Telefon: 0711.212 4621 ∙ vorverkauf(at)mh-stuttgart(dot)de
Online-Kartenbestellung: www.reservix.de

FÖRDERER UND UNTERSTÜTZER
Malteser
Sparda-Bank Baden-Württemberg
Gesellschaft der Freunde der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart e.V.
Peter Horvath-Stiftung
Konzert des Deutschen Musikrats
Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V. / Baden-Württemberg Stiftung
Martin-Schmälzle-Stiftung

PROGRAMM

Donnerstag, 19. Mai 2016

INDIVIDUELLER BESUCH AD LIBITUM:

11, 12, 13, 14 Uhr
Europaviertel   

TRANSAKTION | So klingt Stuttgart – so hört Stuttgart   
PERFORMANCES des Forschungs-, Vermittlungs- und Performance-Projekts
Studierende der HMDK Stuttgart
Leitung: Julia Mihály & Angelika Luz

IM PROGRAMM VERTEILT:

OBJEKTSTUDIEN   
interdisziplinäres Vorlaufprojekt des Landeszentrums CAMPUS GEGENWART
Studierende der HMDK Stuttgart

BEGINN:

15 Uhr   
HMDK Stuttgart
Urbanstraße 25, 70182 Stuttgart   

Peter Ablinger   
QUADRATUREN IV ("SELBSTPORTRAIT MIT BERLIN") (1995–1998)
echtzeitEnsemble

BEGRÜSSUNG: Rektorin Dr. Regula Rapp
Martin Schüttler | Christian Grüny | Christof M Löser

Start KONZEPTIONELLES INTERPRETATIONSPROJEKT
Luigi Nono
«Hay que caminar» sognando KOE 20A (1989)
Kathrin Scheungraber | echtzeitEnsemble | CM Löser
   
17:15 Uhr
Peter Osborne
The Idea of Postconceptual Art
VORTRAG

20:30 Uhr       
Johannes Kreidler   
Fremdarbeit (2009)
Nadar Ensemble

Gordon Kampe
ANALYSE-VORTRAG zu Johannes Kreidlers Fremdarbeit

Jennifer Walshe
1984, It´s OK (2015)   
Nadar Ensemble


Freitag, 20. Mai 2016


10 Uhr, HMDK Stuttgart       
Konzept und Erfahrung
DISKUSSION: Johannes Kreidler, Judith Siegmund, Gordon Kampe   

12 Uhr   
Tobias Janz   
Verlust der Wirklichkeit? Neue Musik im Fokus der Musikwissenschaft
VORTRAG
          
14 Uhr, TRANSFER mit Zwischenstopp Europaviertel   

TRANSAKTION | So klingt Stuttgart – so hört Stuttgart   
PERFORMANCES des Forschungs-, Vermittlungs- & Performance-Projekts
Studierende der HMDK Stuttgart
Leitung: Julia Mihály & Angelika Luz

15:30 Uhr, Flüchtlingsunterkunft Borsigstr. 50 (nicht öffentlich)   

BESUCH Good Morning Deutschland
RADIOPROJEKT von Hannes Seidl
Sendestationen für Flüchtlingsunterkünfte in Donaueschingen, Stuttgart und Frankfurt mit Geflüchteten, Studierenden, Moderatoren u.a.

Kollektive
DISKUSSION: Kai van Eikels, Hannes Seidl
MODERATION: Tilman Richter

Edgard Varèse   
Déserts (1954)   
&
Bill Viola   
Déserts (1994)
echtzeitEnsemble

20 Uhr, HMDK Stuttgart   
BUCHVORSTELLUNG vom Kongress Lost & Found.
Stimme. Musik. Szene (2014)
Andreas Meyer / Angelika Luz / Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater

21 Uhr       
Jennifer Walshe
THE TOTAL MOUNTAIN (2014)
Jennifer Walshe, Performance

22 Uhr       
The Nightfly
Gedanken zur digitalen Wirklichkeit in der populären Musikpraxis   
Studierende des Institut für Jazz & Pop
Leitung: Rainer Tempel & And.Ypsilon
Samstag, 21. Mai 2016

10 Uhr, HMDK Stuttgart   
Wege aus der Musik?
DISKUSSION: Stefan Fricke, Ari Benjamin Meyers, David Helbich

11:30 Uhr
Alvin Lucier
In Memoriam Jon Higgins (1984)
Mark Lorenz Kysela, Klarinette

12:15 Uhr
Musik als Verfahren
DISKUSSION: Christian Grüny, Jennifer Walshe, Regine Elzenheimer

14:30 Uhr
Simon Steen-Andersen   
Study for String Instrument #3 (2011)
Nadar Ensemble

Performativität und Wirklichkeit
DISKUSSION: Michael Rebhahn, Michael Maierhof & Gerald Siegmund   

Stefan Prins   
Piano Hero #2 (2010)   
Nadar Ensemble

17 Uhr       

Michael Maierhof   
Nahfeld 3D, a (2014/2015)
SUONO MOBILE global / echtzeitEnsemble

Joanna Bailie
Artificial Environment No. 8 (2013)
Nadar Ensemble

Annesley Black / Robin Hoffmann   
Guru Guru – Doppelrequiem für Karlheinz Stockhausen und Steve Jobs (2013)
echtzeitEnsemble

19 Uhr       
ABSCHLUSSDISKUSSION